Störungen + Umleitungen

Störungen + Umleitungen

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Hier klicken zum Abonnieren der Verkehrsmeldungen. (Erklärung hier)

Bottrop

261 - Straßensperrung Hafenstraße
Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird die Hafenstraße zwischen Schürmannstraße und Bergbaustraße ab Montag, 16. November 2020 für ca. sechs Wochen gesperrt.
Die Umleitung der Linie 261 erfolgt ab Hafenstraße über Bergbaustraße, Ebelstraße zur Straße Lichtenhorst.
Die Haltestelle „Schürmannstraße“ in Fahrtrichtung Bergbaustraße wird auf die gleichnamige Straße zur Hausnummer 2 verlegt. Der Haltepunkt „Lichtenhorst“ in die gleiche Fahrtrichtung wird auf die Ebelstraße gegenüber der Hausnummer 45 verlegt. Die Haltestelle „Bergbaustraße“ wird in Richtung Innenstadt wieder angedient. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, den Ersatzhaltepunkt „Schürmannstraße“ auf der Bergbaustraße Hausnummer 3 zu nutzen.

251 + TB 256 + TB 269 Teilsperrung der Schneiderstraße
Aufgrund voranschreitender Bauarbeiten ist die Einmündung zum Prozessionsweg im nächsten Bauabschnitt seit Montag, 12. Oktober 2020, für ca. vier Monate für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt. Dadurch ergeben sich folgende Änderungen für die Taxibuslinien 256 und 269: Bei Fahrten ab „Schneiderstraße“ wird die Haltestelle „Grafenwald Kirche“ auf die Straße Zur Grafenmühle in Höhe der Straße Sensenfeld verlegt. Bei Fahrten in Richtung „Schneiderstraße“ bzw. „Grafenmühle“ entfällt die Haltestelle „Ottenkamp“. Die Haltestelle „Grafenwald Kirche“ wird auf die Maybachstraße verlegt. Auch die Linie 251 ist in beide Fahrtrichtungen von den Baumaßnahmen betroffen. Stadteinwärts wird die Haltestelle „Grafenwald Kirche“ auf die Maystraße verlegt. Die Haltestelle „Ottenkamp“ entfällt. Die Vestische empfiehlt Fahrgästen, alternativ die verlegte Haltestelle „Grafenwald Kirche“ oder „Schneider-/Bottroper Straße“ zu nutzen. Gleiches gilt für Fahrten, die an „Grafenwald Kirche“ enden und beginnen. In Fahrtrichtung Grafenmühle wird die Haltestelle „Grafenwald Kirche“ auf die Straße Zur Grafenmühle verlegt.

264 - Sperrung der Stenkhoffstraße
Aufgrund von Maßnahmen im nächsten Bauabschnitt wird die Stenkhoffstraße zwischen Schwarwiese und Gladbecker Straße ab Donnerstag, 24. September 2020, für ca. drei Monate gesperrt. Die Umleitung für die Wendefahrt erfolgt ab Gladbecker Straße über Sarterstraße, Vienkenstraße, Börenstraße, Stenkhoffstraße, Vienkenstraße, Sarterstraße und wieder zur Gladbecker Straße. Die Haltestelle „Sarterstraße“ der Linie 264 wird in Richtung Börenstraße auf die Sarterstraße verlegt. Die Haltestelle „Stenkhoffbad“ wird aufgehoben. In Fahrtrichtung ZOB Berliner Platz werden die Haltestellen „Stenkhoffbad“ und „Vienkenstraße“ auf die Vienkenstraße versetzt. Die Endhaltestelle „Börenstraße“ wird auf die gegenüberliegende Straßenseite der Börenstraße verlegt.

261 - Sperrung der Ebel- und Bergbaustraße
Aufgrund von Kanalbauarbeiten werden die Ebel- und Bergbaustraße ab Montag, 8 Juni 2020 bis ca. September 2021 gesperrt. Die Haltestelle der Linie 261 „Bergbaustraße“ wird auf die Schürmannstraße (gegenüber der Haltestelle „Lichtenhorst“) verlegt.

Castrop-Rauxel

237 - Sperrung der Römerstraße
Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird die Römerstraße zwischen Wartburgstraße und Henrichenburger Straße ab Montag, 13. Januar 2020 bis ca. Dezember 2020 für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt.
Folgende Haltestellen der Linie 237 sind von Änderungen betroffen:
Die Haltestelle „Habinghorster Straße“ wird zu Haltestelle „Habinghorst Schulzentrum“ auf die Lange Straße verlegt.
Die Haltestelle „Germanenstraße“ und „Römerstraße“ werden aufgehoben.
Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, alternativ die Haltestellen „Rheinstraße“ und „Habinghorst Schulzentrum“ zu nutzen.

Datteln

232 - Halbseitige Sperrung des Westrings
Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird der Westring zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Hachhausener Straße ab Montag, 12. Oktober 2020, für ca. zwei Wochen für den gesamten Kfz-Verkehr halbseitig gesperrt. Die Umleitung der Linie 232 erfolgt nur in Fahrtrichtung Datteln Busbahnhof ab Westring über Friedrich-Ebert-Straße, Ohmstraße und Redder Straße. Die Haltestelle „Westring“ wird zur „Hans-Böckler-Straße“ verlegt, die Haltestellen „Hachhausener Straße“ und „Ohmstraße“ werden in Fahrtrichtung Datteln Busbahnhof auf die Ohmstraße verlegt. Die Haltestelle „Im Teifeld“ wird aufgehoben.

286 - Halbseitige Sperrung des Hagemer Kirchwegs
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird der Hagemer Kirchweg zwischen Wiesenstraße und Castroper Straße ab Montag, 5. Oktober 2020, für ca. zwei Wochen gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Datteln Busbahnhof ab Hagemer Kirchweg über Wiesenstraße, Südring und zur Castroper Straße. Die Haltestelle „Wiesenstraße“ der Linie 286 wird auf den Hagemer Kirchweg verlegt. Die Haltepunkte „Beisenkampstraße“ und „Südring“ werden aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, auf die „Wiesenstraße“ auszuweichen.

280, 281 - Sperrung der Kreuzstraße
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Kreuzstraße zwischen Lohstraße und Bülowstraße ab Mittwoch, 7. Oktober 2020, für ca. zwei Wochen gesperrt. Die Umleitung der Linie 281 erfolgt in beide Fahrtrichtungen, ab Lohstraße über Münsterstraße, Ostring und zur Kreuzstraße. Die Haltestelle „Bülowstraße“ wird zur Haltestelle „Bülowstraße“ der Linie 282 verlegt.

Dorsten

SB 26, 208, 274, 276, 278, TB 279, 293, 295 + NE 8 - Unregelmäßigkeiten auf der Borkener Straße
Aufgrund der Sanierungsarbeiten an den Fahrbahnübergängen der beiden Brücken der B 224, kann es zwischen dem Gemeindedreieck und Lippetor im Berufsverkehr, ab Montag, 21. September 2020 zu Einschränkungen im Linienverkehr kommen. Es steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Baumaßnahmen betreffen die Linien SB 26, 208, 274, 276, 278, TB 279, 293, 295 und NE 8. Fahrgäste, die auf einen Umstieg angewiesen sind, sollten mögliche Einschränkungen bei ihrer Fahrtenplanung berücksichtigen.

Gelsenkirchen

247 - Aufstellung der Haltestellenüberdachung am ZOB Gelsenkirchen Buer Rathaus
Aufgrund des Aufbaus der Bussteigüberdachungen dient die Linie 247 ab Montag, 26. Oktober 2020, für ca. sieben Monate ein Ersatzbussteig an. Die Linie 247 fährt den Ersatzbussteig „A“ auf der Goldbergstraße (bisheriger Bussteig für die Reisebusse) an.

SB91, 211, 212, 222, 255, NE 2 und NE 9 - Teilsperrung der De la Chevallerie Straße
Aufgrund eines einsturzgefährdeten Gebäudes ist die De la Chevallerie Straße zwischen Springstraße und Freiheit seit Samstag, 26. September 2020, für ca. vier Wochen gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab Goldbergstraße über De la Chevallerie Straße, Springestraße, neue Urnenfeldstraße, Goldbergstraße, Ostring und zum Nordring.
Die Haltestelle „Königswiese“ der Linien SB 91, 211, 212, 222, 255, NE 2 und NE 9 wird aufgehoben. Auch die Haltestelle „Freiheit“ stadtauswärts wird nicht angedient. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, auf den Busbahnhof Buer Rathaus auszuweichen.

Gladbeck

253 - Aufhebung der Haltestelle „Theodor-Heuss-Straße“
Aufgrund von Bauarbeiten wird die Haltestelle „Theodor-Heuss-Straße“ ab Donnerstag, 26. November 2020 für ca. 14 Tage aufgehoben. Die Haltestelle „Theodor-Heuss-Straße“ der Linie 253 wird nur in Fahrtrichtung Innenstadt/Gelsenkirchen Horst Buerer Straße aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, die Haltestelle „Enfieldstaße“ auf der Marq-en-Baroeul Straße zu nutzen.

254 - Sperrung der Händelstraße
Aufgrund einer Baumaßnahme wird die Händelstraße im Bereich der Beethovenstraße ab Dienstag, 13. Oktober 2020, für ca. zwei Wochen für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt. Die Umleitung der Linie 254 erfolgt in beiden Fahrtrichtungen ab Arenbergstraße über Berkenstockstraße und Händelstraße. Die Haltestelle „Beethovenstraße“ wird aufgehoben.

Haltern am See

271 - Straßensperrung Im Strieken
Aufgrund von Bauarbeiten wird die Straße Im Strieken ab Dienstag, 24. November 2020 bis ca. 13 Uhr gesperrt. Die Haltestelle „Im Strieken“ der Linie 271 wird auf die Straße Diegerot verlegt. Der Haltepunkt „Meisenweg“ wird für diese Zeit aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, die Haltestelle „Lerchenstraße“ zu nutzen.

288 - Sperrung der Einmündung Recklinghäuser-/Haltener Straße
Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird der Einmündungsbereich Recklinghäuser-/Haltener Straße ab Mittwoch, 18. November 2020 für ca. vier Monate gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab Recklinghäuser Straße über Am Graben und Haltener Straße. Die Haltestelle „Schmiedestraße“ wird auf die Straße Am Graben verschoben.

275 - Veränderung der Strecke
Ab Montag, 9. November 2020 ändert sich der Linienweg, bei Fahrten bis zur Haltestelle „Feuerwehrhaus“.
Der neue Linienweg der 275, erfolgt ab Rekener Straße über Talstraße, Schützenstraße, Merfelder Straße, Talstraße und Rekener Straße. Die Haltestelle „Merfelder Straße“ wird von der Talstraße zur Merfelder Straße verlegt.

273 - Sperrung der Straße Zum Vogelsberg
Aufgrund der aktuellen Lage (Covid-19) werden die Parkplätze und Strandflächen am Silbersee II die Straße „Zum Vogelsberg“, ab Zufahrt „Treibsand“ für den gesamten Verkehr gesperrt. Seit Freitag, 1. Mai 2020 wird die Linie 273 bei Fahrten bis Endstelle „Silbersee“ umgeleitet. Die Haltestellen „Silbersee“ und „Bahnübergang, B 51“ werden aufgehoben. Die Haltestelle „Wellenbogen“ (vom Silbersee kommend) wird zur Endstelle „Wellenbogen“ verlegt.

Herten

245 - Straßensperrung Reitkamp
Aufgrund von Brückenarbeiten wird der Reitkamp zwischen der Kaiserstraße und Uhlandstraße ab Montag, 9. November 2020 für ca. zwei Wochen gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab Spanenkamp über Uhlandstraße, Kaiserstraße und Josefstraße. Die Haltestelle „Reitkamp“ wird aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, auf die Haltestellen „Josefstraße“ und „Schillerstraße“ auszuweichen.

214 + 224 - Halbseitige Sperrung der Scherlebecker Straße
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Scherlebecker Straße zwischen Gertrudenstraße und Polsumer Straße ab Sonntag, 20. September 2020, ab 12 Uhr für ca. sechs Wochen für den gesamten Kfz-Verkehr halbseitig gesperrt. Die Haltestelle „Gertrudenstraße“ der Linie 214 wird auf die Gertrudenstraße und der Haltepunkt „Ehrenmal“ auf die Westerholter Straße verlegt. Die Haltestelle „Polsumer Straße“ wird aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, auf die Haltestellen „Gertrudenstraße“ und „Ehrenmal“ auszuweichen. Der Haltepunkt „Schlägelstraße“ der Linie 224 wird auf die Magenboomstraße verlegt. Die Haltestellen „Hohes Feld“, „Kaiserallee“ und „Gertrudenstraße“ werden aufgehoben. Fahrgäste sollen die Ersatzhaltestellen „Schlägelstraße“ und „Polsumer Straße“ nutzen.

210 + 234 - Aufhebung der Haltestelle „Autobahn“ in Herten Fahrtrichtung Herten Mitte 
Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird die Haltestelle „Autobahn“, ab Dienstag, dem 7. Mai 2019 in Fahrtrichtung Herten Mitte für ca. sieben Monate aufgehoben. Die Vestische muss die Linien 210 und 234 umleiten. Fahrgäste sind auf die Haltestellen „Heiliger Dimitrios“ und „Industriegebiet“ zu verweisen.

Marl

227 - Halbseitige Sperrung Römerstraße
Aufgrund einer Baumaßnahme ist die Römerstraße im Einmündungsbereich Carl-Duisburg-Straße ab Dienstag, 15. September 2020, für ca. zwei Monate gesperrt. Die Haltestelle „Am Dicken Stein“ der Linie 227 wird auf die Carl-Duisberg-Straße gelegt. Der gleichnamige Haltepunkt der Linie 225 wird auf die Römerstraße versetzt.

221 - Aufhebung der Haltestelle „Gesamtschule“
Aufgrund einer Baumaßnahme wird die Haltestelle „Gesamtschule“ in Fahrtrichtung Marl Mitte ab Donnerstag, 23. Juli 2020, für ca. vier Wochen aufgehoben.

225 - Sperrung der Römerstraße
Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Römerstraße im Einmündungsbereich Carl-Duisburg-Straße ab Mittwoch, 17. Juni 2020, für ca. drei Monate für den gesamten Verkehr gesperrt. Deshalb verlegt die Vestische die Haltestelle „Am Dicken Stein“ auf die Carl-Duisburg-Straße und die Haltestelle „Birkenstraße“ auf die Triftstraße.

220 + NE 6 - Sperrung der Obersinsener Straße
Aufgrund von Kanalbauarbeiten ist die Obersinsener Straße, im Einmündungsbereich Wacholderstraße ab Dienstag, den 28. April 2020 für ca. 6 Monate für den gesamten Verkehr gesperrt. Für die Linien, 220 und NE 6 gilt, dass die Haltestelle „Neulandstraße“ auf die Neulandstraße verlegt wird und die Haltestelle „Hülsmannsfeld“ aufgehoben wird. Die Vestische empfiehlt, die Haltestelle „Obersinsener Straße“ und die Ersatzhaltestelle auf der Neulandstraße zu nutzen. Für die Linie 222 werden die Haltestellen in Fahrtrichtung Wacholderstraße „Holunderstraße“ und „Wacholderstraße“ aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, die Haltestellen „Holunderstraße“ „Schneeballweg“ zu nutzen. Die Haltestelle „Schneeballweg“ wird zur Endhaltestelle.

Oer-Erkenschwick

231 - Aufhebung Haltestelle „Alt Oer“
Aufgrund von Tiefbauarbeiten wird die Haltestelle der Linie 231 „Alte Oer“ ab Mittwoch, 11. November bis 12. November 2020 15 Uhr in Fahrtrichtung Waltrop aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, auf die Haltestelle „Oer-Mitte“ auszuweichen.

234 - kein Durchkommen an der Esseler Straße
Eine Baustelle versperrt den Bussen der Linie 234 den Weg über die Esseler Straße in den Recklinghäuser Stadtteilen Essel und Suderwich. Weil die Vestische ab dem 2. November um 10 Uhr für mindestens zwei Wochen elf Haltestellen nicht mehr anfahren kann, bietet sie ihren Kund*innen den Umstieg aufs Taxi an. Mehr informationen dazu erhalten Sie hier.

 

Recklinghausen

201 - halbseitige Sperrung der Hochlarmarkstraße
Aufgrund von Tiefbauarbeiten wird die Hochlarmarkstraße zwischen Bochumer Straße und Hochstraße ab Donnerstag, 19. November 2020 für ca. zwei Wochen gesperrt.
Die Umleitung erfolgt nur in Fahrtrichtung Recklinghausen Süd Bf ab Marienstraße über Feldstraße, Hochstraße und Hochlarmarkstraße. Die Haltestelle „Marienstraße“ wird auf die Feldstraße verlegt. Die Haltestepunkte „Engelbertstraße“ und „Hochlarmarkstraße“ werden aufgehoben.
Die Vestsiche empfiehlt ihren Fahrgästen, die Haltestelle „Hochstraße“ auf der Feldstraße zu nutzen.

 

235 - Umleitung wird aufgehoben
Nach Beendigung der Baumaßnahmen im Einmündungsbereich Dordrechtring/Konrad-Adenauer-Platz wird ab Montag, 16. November 2020 der neue Linienweg der Linie 235 gefahren. Dieser 235 führt ab Grafenwall über Kaiserwall, Erlbruch, Konrad-Adenauer-Platz, Dordrechtring, Castroper Straße. Die Ersatzhaltestelle „Neue Philharmonie“ entfällt. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, die neue Haltestelle „Kreishaus“ zu nutzen.

210 - Sperrung der König-Ludwig-Straße in Recklinghausen
Aufgrund von Tiefbauarbeiten wird die König-Ludwig-Straße im Einmündungsbereich der Forellstraße von Montag, 9. November bis 11. November 2020 gesperrt.
Die Umleitung der Linie 210 erfolgt ab Bochumer Straße, Rheinstraße und König-Ludwig-Straße. Bitte beachten Sie, dass die Haltestelle „König-Ludwig-Straße“ in Fahrtrichtung Marderweg zur Haltestelle „König-Ludwig-Straße“ der Linie SB20 verlegt wird.

224, 238 - Halbseitige Sperrung des Westerholter Weges
Aufgrund einer Baumaßnahme wird der Westerholter Weg zwischen Westring und Bockholter Straße ab Freitag, 6. November 2020, für ca. fünf Wochen halbseitig gesperrt.
Die Umleitung in Fahrtrichtung Herten erfolgt ab Westerholter Weg über Westring, Dorstener Straße, Bockholter Straße und Westerholter Straße.
Die Haltestelle „Auf der Höhe“ wird aufgehoben. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen, alternativ die Haltestelle „Lessingstraße“ zu nutzen.

201 - Halbseitige Sperrung der Hochlarmarkstraße
Aufgrund einer Baumaßnahme wird die Hochlarmarkstraße zwischen Hochstraße und Bochumer Straße ab Donnerstag, 5. November 2020, für ca. zwei Wochen halbseitig gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Recklinghausen Hbf, ab Hochlarmarkstarße über Hochstraße, Feldstraße und Bochumer Straße. Die Haltestellen der Linie 201 „Hochlarmarkstraße“ und „Engelbertstraße“ werden aufgehoben. Die Haltestelle „Hochstraße“ wird auf die gleichnamige Haltestelle der Linie 210 verlegt. Wir verweisen unsere Fahrgäste auf die Haltestellen „Marienstraße“ und „Hochstraße“.

234 - kein Durchkommen an der Esseler Straße
Eine Baustelle versperrt den Bussen der Linie 234 den Weg über die Esseler Straße in den Recklinghäuser Stadtteilen Essel und Suderwich. Weil die Vestische ab dem 2. November um 10 Uhr für mindestens zwei Wochen elf Haltestellen nicht mehr anfahren kann, bietet sie ihren Kund*innen den Umstieg aufs Taxi an. Mehr informationen dazu erhalten Sie hier.

201 - Sperrung der Einmündung Bergknappenstraße- / Alte Grenzstaße
Aufgrund von Bauarbeiten wird die Alte Grenzstraße im Einmündungsbereich Bergknappenstraße ab Montag, 19. Oktober 2020, für ca. drei Tage für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt. Die Sperrung hat Auswirkungen auf die Linie 201. Die Haltestelle „Plaßhofsbank“ wird zum gleichnamigen Haltepunkt der Linie 210 verlegt. Die Haltestelle „Moondock“ wird aufgehoben. Wir empfehlen unseren Fahrgästen, alternativ die Haltestellen „Am Waldschlößchen“ und „Plaßhofsbank“ zu nutzen.

Waltrop

- keine Umleitungen -