Vestische legt Wert auf Kundenmeinung

Wie schon in den vergangen Jahren befragt die Vestische ab kommenden Montag, den 13. März ihre Fahrgäste. Das Nahverkehrsunternehmen legt großen Wert auf die Meinung ihrer Kunden und fragt ab, wie zufrieden die Fahrgäste unter anderem mit der Pünktlichkeit, Anschlüssen, Haltestellen und den Fahrzeugen sind. Das sogenannte Kundenbarometer wird in telefonischer Form vom Marktforschungsinstitut TNS realisiert und bis Ende Mai abgeschlossen sein.


Zusätzlich werden in der nächsten Woche im Rahmen der Kooperation östliches Ruhrgebiet (KÖR), bestehend aus den Verkehrsunternehmen BOGESTRA, DSW21, HCR und Vestische, persönliche Befragungen an einigen Busbahnhöfen und in Bussen zum Thema „Informationen bei Störungen und Verspätungen“ durchgeführt. Die Vestische hofft auf eine rege Teilnahme.

Zurück