Kirchweg gesperrt

Aufgrund von Kanalbauarbeiten ist der Kirchweg, im Bereich Heidberg, seit Dienstag den 17. April 2017 ca. drei Monate lang für den gesamten Verkehr gesperrt. Für die TaxiBus Linie 206 bedeutet das, dass die Haltestelle „Heidberg“ aufgehoben wird. Die Vestische empfiehlt ihren Fahrgästen die Haltestelle „Kirchweg/Galgenkamp“ zu nutzen.

Sperrung Bismarckstraße

Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird die Bismarckstraße zwischen der Halterner Straße und An der Wienbecke ab Montag, dem 27. Juni 2016, für den gesamten Verkehr gesperrt. Da hiervon auch der Linienverkehr der Vestischen betroffen ist, werden die Busse der Linie SB 26, 276 und 208E sowie das AnrufsammelTaxi AST79 umgeleitet. Die Haltestelle „Gemeindedreieck“ wird zur gleichnamigen Haltestelle „Gemeindedreieck auf der Borkener Straße verlegt. Die Haltestelle „Frühförderstelle“ wird aufgehoben. Die Haltestelle  „Bismarckstraße“ wird auf die Bismarckstraße zur  Haltestelle „Marienstraße“ der Linie 276 verlegt. Dauer der Baumaßnahme ca. 2 Jahre.

Sperrung der Glück-Auf-Straße

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Glück-Auf-Straße, ab dem 22. Mai 2017 für ca. sechs Wochen, zwischen Josefstraße und Kämpchenstiege für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt. Von dieser Sperrung betroffen sind die Linien 208, 274 und NE 8 der Vestischen.

Die Umleitung dieser Linien erfolgt in beiden Fahrtrichtungen ab Glück-Auf-Straße Straße bis zur Vennstraße. Die Haltestelle „Josefstraße“ wird in Fahrtrichtung Dorsten Hervest vor die Einmündung der Josefstraße verlegt. Die Haltestelle „Vennstraße“ wird für beide Fahrtrichtungen in Höhe der Hausnummer 198 der Glück-Auf-Straße verlegt.

299 + 296 - Sperrung der Hardtstraße

Aufgrund von Kanal- und Straßenbauarbeiten wird die Hardtstraße ab dem 19. Juni 2017 für ca. vier Monate für den gesamten Verkehr gesperrt. Von dieser Sperrung betroffen sind die Linien 299 und 296 der Vestischen.

Die Umleitung dieser Linien erfolgt in beiden Fahrtrichtungen ab Gahlener Straße. Die Haltestellen „Bestener Straße Nr. 65“ und „Am Hang“ werden aufgehoben. Die Haltestelle „Eichenrodt“ wird hinter die Brücke über die Königsberger Allee verlegt und für beide Fahrtrichtungen am gleichen Haltestellen-Mast angefahren. Fahrgäste, die sonst an den Haltestellen „Bestener Straße Nr. 65“ und „Bestener Straße“ zu- oder aussteigen, können stattdessen auf die Haltestelle „Vennemann“ im Einmündungsbereich der Gahlener Straße und Bestener Straße ausweichen. Fahrgäste der Haltestelle „Am Hang“ können die verlegte Haltestelle „Eichenrodt“ nutzen.

Für die Linie 296 werden die Haltestellen „Rehbaum“, „Maria-Lenz-Ring“ und „Lehmbergstraße“ in Fahrtrichtung Dorsten auf die gegenüberliegende Straßenseite zur jeweiligen Haltestelle in Richtung Baumbachstraße verlegt.