Cranger Kirmes 2016

Arial

Vestische schnell, bequem und ohne Parkplatzsorgen zur Cranger Kirmes

Am Freitag, dem 5. August, erfolgt um 14 Uhr der Startschuss zur 581. Cranger Kirmes und die Vestische setzt auch in diesem Jahr zusätzliche Busse ein und bringt die Besucher schnell ohne Stau und Parkplatzsorgen zum Festgelände am Rhein-Herne-Kanal.

Die Buslinie SB 27 rollt von Marl-Mitte über Herten nach Crange direkt zum Kirmeseingang und erspart lange Fußwege. Diese Linie wird zwischen Herten Mitte und dem großen Volksfest an der Dorstener Straße in Wanne-Eickel durch Zusatzbusse verstärkt. Dadurch entsteht auf diesem Streckenabschnitt ein attraktiver 15-Minuten-Takt. Die zusätzlichen Busse fahren montags bis samstags in der Zeit von 14:46 Uhr bis 22:32 Uhr zwischen Herten Mitte und der Cranger Kirmes. Sonntags starten die Zusatzbusse bereits ab 14:15 Uhr.

Zurück nach Herten geht es montags bis donnerstags und sonntags bis 0.45 Uhr. Freitags und samstags fährt die Vestische auf dieser Schnellbuslinie bis spät in der Nacht. Die letzte Rückfahrmöglichkeit von Crange nach Herten ist um 3.14 Uhr.

Für Familien und kleinere Gruppen empfiehlt die Vestische den Kauf eines GruppenTickets. Mit dem GruppenTicket können bis zu fünf Personen zur Cranger Kirmes und wieder zurück fahren. In der Preisstufe A von Herten-Mitte zur Cranger Kirmes kostet es 19,50 €. Das GruppenTicket ist den ganzen Tag gültig, solange Busse und Bahnen im Einsatz sind.

Parallel zur Ausweitung des Fahrplans hat die Vestische auch ihr Serviceangebot erweitert. Am Kirmeseingang in Höhe Heinitzstraße wartet der Infobus der Vestischen. Alle Information zu Verbindungen und Abfahrtzeiten sind über www.vestische.de oder die kostenlose VRR-APP abrufbar.

 

Zurück