Bedienungshinweise

EFA kennt nicht nur die Fahrpläne des VRR, sondern benutzt auch die Fahr­plan­daten fast aller Verkehrsverbünde und vieler Verkehrsbetriebe Deutsch­lands, sowie der Deutschen Bahn AG. Damit ist eine deutsch­land­weite Aus­kunft möglich, die kaum einen Wunsch offen lässt. Durch ver­schiedene Ein­stellungen (Optionen) lässt sich die Verbindungssuche Ihren individuellen Be­dürf­nissen anpassen (Sie können z.B. bestimmen, wie oft Sie maximal um­steigen oder mit welchen Verkehrsmitteln Sie fahren wollen). Bei der Eingabe der Start- und Zielpunkte werden Sie auf verschiedene Weise unterstützt. Anstelle von Haltestellennamen können Sie auch Adressen eingeben und EFA sucht für Sie die nächste Halte­stelle heraus. Daneben gibt es noch einen Suchbaum für wichtige Punkte in den meisten größeren Städten Deutschlands. Da oft die exakte Schreibweise eines Haltestellennamens oder einer Adresse unbekannt ist, hilft Ihnen EFA mit phonetischer Suche weiter. Sie brauchen daher nur einen ähnlich klingenden Namen einzugeben und ihn von EFA durch den passenden ersetzen zu lassen.

Für alle Haltestellen des Auskunftsbereiches zeigt EFA Ihnen eine Liste der dort verkehrenden Linien an. Daraus können Sie Linien auswählen und sich für ein beliebiges Datum die nächsten Abfahrtszeiten (ca. 30-45 Zeiten) anzeigen lassen.

Hinweise zur Benutzung der Anfrageformulare


Ausfüllen des Formulars für die Fahrplanauskunft

Durch Anwahl der Fahrplanauskunft im linken Fenster dieser Seite erhalten Sie ein Anfrageformular. Für eine einfache Auskunft reicht es aus, wenn Start, Ziel und Zeit angegeben werden. Die restlichen Felder sind mit Vorgaben belegt, die in den allermeisten Fällen ausreichend sind.

1. Abschnitt: Startort
Im ersten Abschnitt wird der Startpunkt erfasst. In das Feld Ort geben Sie bitte den Namen der Stadt ein, von der die Fahrt beginnen soll. Hier reicht oft schon die Ortsabkürzung (Autokennzeichen).

Mit Hilfe des zweiten Feldes können Sie bestimmen, ob im dritten Feld ein Halte­stellenname oder eine Adresse folgt. Adressen bestehen aus einem Straßen­namen und einer Hausnummer (durch Leerzeichen getrennt).

2. Abschnitt: Zielort
Nach dem gleichen Schema wird der Zielort im zweiten Abschnitt erfasst. Wenn Sie in einem oder in beiden der ersten zwei Abschnitte keine Angaben machen, dann erhalten Sie nach Absenden des Formulars den Einstieg in einen Such­baum.

Dieser beginnt mit einer Liste von Orten, für die ein solcher existiert. Nach erneutem Absenden erscheint für den gewählten Ort eine Auswahl (z.B. Be­hörden, Gastronomie, Hotels und Pensionen etc.).

Mit jedem weiteren Absenden erscheint eine Auswahl oder schließlich ein wichtiger Punkt, der als Start- bzw. Zielort verwendet wird.

3. Abschnitt: Zeit
Im dritten Abschnitt legen Sie zuerst fest, ob Sie Fahrtempfehlungen vor oder nach einem Zeitpunkt wünschen (Ankunftszeit/Abfahrtszeit). Danach folgen Stunde und Minute sowie Tag, Monat und Jahr.

Diese Felder enthalten jeweils zwei Ziffern, die entweder gelöscht und neu eingegeben oder überschrieben (Ziffern mit Maus markieren) werden können. Vorbesetzt sind sie mit dem aktuellen Datum und der aktuellen Uhrzeit.

4. Abschnitt: Umsteigen
Die zwei Felder des vierten Abschnitts beeinflussen die Anzahl und die Zeit des Um­steigens. Die Auswahl des ersten Feldes begrenzt die Häufigkeit des Um­steigens auf keinmal (0), einmal (1), zweimal (2), etc.

Die Gehgeschwindigkeit beeinflusst die Zeit, die zum Umsteigen zur Verfügung steht.

Beispiel: Mit viel oder sperrigem Gepäck braucht man mehr Zeit beim Um­steigen. Um also mehr Zeit zu bekommen, als normalerweise zur Verfügung steht, gibt man langsam ein. Andersherum können besonders flinke Reisende die Zeit verkürzen, indem Sie schnell eingeben.

5. Abschnitt: Linienauswahl & Verkehrsmittel
Der letzte Abschnitt bietet zwei Möglichkeiten zur Auswahl der in Frage kom­menden Verkehrsmittel. Das Feld Verbundlinien enthält folgende drei Varianten:

  • Linien ohne Zuschlag
  • Linien mit Zuschlag
  • alle Linien (inkl. ICE)

Falls aus bestimmten Gründen ein oder mehrere Verkehrsmittel nicht benutzt werden können oder sollen, wird das letzte Feld interessant. Es bietet eine Auswahl aller in Frage kommenden Verkehrsmittel, von denen eine oder mehrere zwecks Ausschluss markiert werden können.

Ausfüllen des Formulars für den Haltestellenfahrplan

Bis auf die Linienauswahl, die nach dem Absenden einer eindeutigen Angabe zur Haltestelle (bzw. Adresse) erscheint, sind alle Felder im Inhalt und Ver­halten identisch mit denen der Fahrplanauskunft.

Die Linienauswahl erfolgt analog zum Verkehrsmittelausschluss. Sie können eine oder mehrere Linien, deren Abfahrtszeiten angezeigt werden sollen, markieren.

Absenden des Formulars

Sind alle Eingaben erfolgt, kann die Anfrage durch Anklicken des Knopfes "Anfordern" abgesendet werden. Sind alle Angaben vollständig und eindeutig, erscheint eine Auskunft mit vier Fahrten. Sollten eine oder mehrere Angaben nicht eindeutig oder falsch sein, wird das Formular mit einer Nachrichtenzeile im Kopfbereich (auf rotem Hintergrund) erneut angezeigt. In der Nachricht findet sich ein direkter Hinweis auf die Felder, die korrigiert werden müssen. Hinweis: Mit dem Knopf "Neues Formular" werden alle Feldinhalte gelöscht und ein leeres Formular aufgerufen. Wenn Sie nicht alles löschen wollen, benutzen Sie den Browser-Button "Zurück" und korrigieren Sie Ihre Eingabe.

Navigation innerhalb und aus der Antwortseite heraus

Die Antwortseite enthält oben die wesentlichen Daten der Anfrage, dann eine Übersicht über die vier gefundenen Fahrtmöglichkeiten und letztlich die vier Fahrten im Detail. Um bei komplexeren Fahrten, die weit über eine dargestellte Seite hinausgehen, schnell zur gewünschten Fahrt zu gelangen, können Sie einfach auf den Text am Anfang der jeweiligen Zeile in der Übersicht klicken (z.B. 3. Fahrt). Dann rückt die Fahrt in den sichtbaren Fensterbereich.

Außerdem bieten sich verschiedene Fortsetzungsmöglichkeiten an:

  • Neue Fahrt
    Ein neues Anfrageformular wird geladen.
  • Rückfahrt
    Ein neues Formular wird geladen und Start- und Zielort vertauscht eingetragen.
  • früher
    Es werden die vorhergehenden Fahrtmöglichkeiten berechnet.
  • später
    Es werden die folgenden Fahrtmöglichkeiten berechnet.